Skip to main content

Wieso ist eine Munddusche so praktisch für Träger einer Zahnspange?

Bei Zahnspangen ist es wichtig, dass das gesamte Gebiss inklusive Spange sauber bleibt. Backtes, also festsitzende Zahnspangen bringen zwar effektiv die Zähne in die korrekte Stellung, sind aber nur schwer zu reinigen. Die Bestanteile eine solchen Spange, wie feine Drähte und Gummibänder sind recht fragil und können bei mechanischer Belastung schnell kaputt gehen.

Die Munddusche als hilfreiche Lösung bei Reinigungsproblemen

Bei Zahnspangen ist es wichtig, dass der Zahnstand korrigiert wird und das gesamte Gebiss inklusive Spange sauber bleibt. Backtes, also festsitzende Zahnspangen bringen zwar effektiv die Zähne in die korrekte Stellung, sind aber furchtbar schwer und zeitaufwändig zu reinigen. Die Bestanteile eine solchen Spange, wie feine Drähte und Gummibänder sind recht fragil und können bei mechanischer Belastung schnell kaputt gehen.

Aber gerade in diesen kleinen Ecken setzen sich die Essensreste fest. Viele Leute versagen schlicht und einfach bei dem Versuch die Spange dauerhaft sauber zu halten. Doch eine Munddusche kann neben der sanften Erstreinigung mit Zahnbürste und Zahnseide den restlichen Plaque erreichen, wo man mit Ersterem nicht hinkam.

Gerade in den Bögen setzen sich gerne viel Reste ab, die man ganz schlecht mit herkömmlichen Putzutensilien entfernt bekommt. Der Wasserstrahl einer Munddusche entfernt spätestens auf höchster Stufe gnadenlos festzsitzende Stückchen. Doch auch an den Randbereichen der Spange kann sich schnell Plaque ablagern und zu Entzündungen am Zahn oder Zahnfleisch führen. Wir haben in unserem Munddusche Test Modelle, die besonders für Spangenträger geeignet sind, darauf werden wir nochmal eingehen.

Wie geht man besten vor?

Wie bereits erwähnt, drohen Leuten, die keine gründliche Säuberung der Spange an den Tag legen Entzündungen und andere Krankheiten. Wichtig ist, dass man sich genug Zeit nimmt und behutsam vorgeht. Beim hantieren mit den Gummis ist unbedingt darauf zu achten, dass die dünnen Bögen nicht verbogen werden. Außerdem sollte man unbedingt 2 Stunden möglichst nichts essen oder trinken.

In den ersten wenigen Tagen sollte man auch darauf achten, keine harten Lebensmittel zu sich zu nehmen. All Dies ist wichtig, um maximale hygiene zu erreichen

reisemunddusche

Bei der Reinigung sollte man Anfangs die ganzen groben Essensreste mit der Munddusche wegspülen. Dies sollte in der Regel schon das meiste aus der Spange beseitigt haben. Bei dem festsitzenden Stücken muss man Hand anlegen. Entweder mit einer elektrischen Zahnbürste, einer Schallzahnbürste, oder einer normalen Zahnbürte. Natürlich sollte man ergänzend Zahnseide und interdentalbürsten verwenden. Wenn man behutsam vorgeht wird die Spange auf lange Zeit sauber bleiben.

Auch unterwegs ist das reinigen der Brackets viel einfacher mit einer Munddusche. Das Gerät ist natürlich eine clevere Lösung für Unterwegs. Jeder Spangenträger kennt es, man ist arbeiten, reisen oder sonst wie unterwegs und isst etwas. Man merkt, wie auf einmal sehr viele Reste in den kleinen Zwischenräumen stecken. Eine Munddusche schafft dabei schnell Abhilfe. Dennoch sollte man sich im klaren sein, dass regelrecht restklemmende Stücke nicht ohne den Einsatz von Bürsten oder Zahnseide weggespült werden können.

Mit Mundduschen aus unserem Test Entzündungen vorbeugen

Es gibt Mundduschen die besonders geeignet für Träger von Spangen sind. Dabei schaut man auf folgende Kriterien:

1. Der Wasserdruck
2. Bedienungskomfort mit einer Spange
3. Spezielles Zubehör/Aufsätze

Wir haben für unseren Vergleich die aktuellsten Mundduschen auf dem Markt getestet und kontrolliert, welche Geräte sich in diesen drei Punkten behaupten. Dabei stachen zwei Modelle des Herstellers Waterpik hervor. Die Waterpik WP 660, unser Testsieger und der zweite Platz underes Testvergleichs, die Waterpik WP 100.

Diese stationären Mundduschen bieten eine äußerst starke Pumpe, mit der ein sehr starker Wasserstrahl möglich ist. Damit kommt man an den hartnäckigesten Plaque heran. Die WP 660 bietet sogar einen Massagemodus, den man Hydro-Pulse-Massage nennt, wobei Luft mit untergemischt wird

Die Panasonic EW1211W ist eine hervorragende Alternative für reisende Spangenträger

Die Geräte Sind einhändig bedienbar aufgrund des praktischen Stoppgriffs am Handstück, außerdem ist die Düse um 360° rotierbar. Somit kommt man weitaus leichter an verwinkelte Stellen. Was an Waterpik außerdem so toll ist, sind die vielen verschiedenen Aufsätze, die mitgeliefert werden. Diese haben wir in unseren Testberichten natürlich aufgezählt. Damit können verschiedene Stellen an Zähnen und Brackets mit Leichtigkeit gereinigt werden.

Wer ein Gerät für unterwegs sucht, sollte sich jedoch für die Panasonic EW1211W entscheiden. Trotz ihrer Größe bietet sie dennch ausreichend Wasserdruck, um zuverlässig Speisereste zu entfernen.

Fazit zur Benutzung von Zahnspangen bei Spangen

Eine Munddusche stellt sich als beinahe essentiel für Zahnspangenträger heraus. Mit ihr ist es möglich vor der Feinsäuberung den groben Schmutz zu entfernen. Außerdem kommt man mit ihr an schwer erreichbare Stellen, an die man mit Zahnbürste und co. nicht herankommt.

Erst recht mit dem richtigen Modell, zum Beispiel einen, welches wir vorschlugen, können Sie die Tragezeit ihrer Spange ein wenig komfortabler und vor allem hygienischer gestalten. Das allerwichtigste ist dennoch, dass Sie sich genügend Zeit nehmen, wenn Sie die Brackets sauber machen. Wer ungeduldig ist, übersieht leicht Stellen mit Ablagerungen und riskiert unangenehme Infektionen.