Skip to main content

Oral-B WaterJet im Test – Der Klassiker von BRAUN

42,95 € 74,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. August 2017
Hersteller
Bauart
Wassertank
Stromversorgung

Die BRAUN Oral-B Waterjet ist eine der beliebtesten Mundduschen und quasi der kleine Bruder der Oral-B Oxyjet vom gleichen Hersteller. Lediglich, ist die Oral-B Waterjet nicht ausgestattet mit der Oxyjet-Funktion, sondern ist eher als abgespeckte Version zu sehen und somit auch etwas günstiger. Ansonsten steht die Waterjet dem etwas teureren Modell in Nichts nach.


Gesamtbewertung

79%

"Gut!"

Bedienung/Handhabung
85%
Gut
Funktionsumfang
80%
Gut
Zubehör
85%
Gut
Wassertank
75%
Gut
Verarbeitung/Qualität
70%
Befriedigend

Produktfeatures

★ 3 Ersatzdüsen
★ Druckregulierung in 5 Stufen
★ 600ml Wassertank
★ Basisstation besitzt ein Fach für Düsen

Vorteile:
 Laut Hersteller mit Mundwasser befüllbar
 Modus mit pulsierendem Wasserstrahl
 600ml großer Wassertank
Nachteile:
 Netzbetrieb: Nicht für unterwegs geeignet
✘ Wasserschlauch verschleißt schnell

 

Die Oral-B Waterjet ist BRAUN’s zweitbeliebteste Munddusche

Wie bereits eingangs erwähnt, hat BRAUN in dieser etwas günstigeren Munddusche keine Mikrobläschen-Funktion integriert, wie bei der Oxyjet. Jedoch ist die Waterjet somit ein toller Kompromiss für jeden, der die Massagefunktion nicht benötigt oder gar möchte. Für rund 40€ bekommt man hier mit der Oral-B Waterjet einen absoluten Allrounder ohne sonstigen Schnickschnack.

Lieferumfang

1. Oral-B Oral Health Center Waterjet Station
2. 4 Aufsteckdüsen (Davon drei als Ersatz gedacht)

Funktionsumfang der Oral-B Waterjet

Zwar besitzt diese Munddusche keine Massage-Funktion, jedoch dennoch einen zweiten Modus, nämlich den pulsierenden Wasserstrahl, den wir bereits von anderen Modellen kennen, wie beispielsweise von der Panasonic EW1211. Der Modus lässt sich ganz einfach an der Basisstation der Waterjet einstellen, während der Wasserdruck via Drehschalter in den Stufen 1-5 eingestellt wird. Die Stufe 0 bedeutet hier einfach „Aus“.

Die Waterjet Munddusche und Ihre beiden Modi im Test

Was direkt im Test der Oral-B Waterjet positiv auffiel ist, dass ihr Wasserstrahl spürbar stärker ist, als der der Oxyjet. Das liegt wohl daran, dass ohne die zusätzliche Technik in der Pumpe einfach mehr Druck aufgebaut werden kann. Wer behutsam ist, kann also mit der Stufe 5 auch sehr hartnäckige Ablagerungen in den Zahnzwischenräumen entfernen. Fernhalten sollte man sie auf dieser Stufe wohl aber von den Zahnhälsen. Im Test fanden wir diese Stufe so nah am Zahnfleisch schon leicht schmerzhaft und die Anwendung einer Munddusche sollte grundsätzlich nie weh tun.

Der Pulsierende Modus ist praktisch um die Zähne großflächiger zu reinigen. Vor allem für frische Ablagerungen auf der Zahnoberfläche ist dieser Modus perfekt und man ist schneller fertig, als mit einer herkömmlichen, billigen Munddusche. Mit einem Massagemodus hat der pulsierende Strahl jedoch nichts zutun. Wir fanden ihn bei mittlerer Stufe zwar nicht unangenehm, jedoch auch nicht wohltuend.

Wer etwas mehr Geld in die Hand nehmen kann und sowieso eine neue elektrische Zahnbürste benötigt, für den ist es ratsam, sich mal das Oral-B Mundpflegecenter PRO 700 von BRAUN* anzusehen. Hier bekommt man beides, eine elektrische Zahnbürste, sowie die Oral-B Waterjet in einer Station für einen dauerhaft günstigen Preis.

Oral-B Mundpflege-Center – SMART 5000 Elektrische Zahnbürste & OxyJet Munddusche

138,46 € 279,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. August 2017
Ansehen*

Handhabung und Verarbeitung

Natürlich darf man bei diesem Preis keine herausragende Verarbeitungsqualität erwarten, wie bei einer Munddusche von Waterpik oder Philips. Aber die Oral-B Waterjet macht doch einen anständigen Eindruck, was das Material und dessen Stabilität anbelangt. Bei ordnungsgemäßem Gebrauch, sollte sie eine ganze Weile lang gute Dienste erweisen.

Wie jedoch auch bei der Oxyjet, hat die Waterjet eine Schwachstelle: Der Wasserschlauch vom Griff zur Basisstation. Wir konnten in unseren Munddusche Test dies zwar nicht replizieren, jedoch beklagen sich im Netz viele Kunden von BRAUN über die Kurzlebigkeit des Schlauchs beider Modelle. Hier muss bei den Oral-B Mundduschen unbedingt nachgebessert werden, denn sonst scheint es bezüglich der Kurzlebigkeit von Bauteilen keine häufig auftren

Was wir toll finden ist, dass Oral-B bestätigt, dass man bei der Waterjet ohne Schäden zu erwarten, Mundwasser einfüllen können. Auch ist die Munddusche laut Hersteller geeignet für den Reinigungsgang in der Spülmaschine, was leider nicht bei allen stationären Mundduschen der Fall ist. Auch ist es praktisch, dass man den Wasserstrahl mittels eines Knopfes am Griff unterbrechen kann. Bei manchen weniger durchdachten Modellen anderer Hersteller, muss man erst mit der anderen Hand zur Basisstation greifen und die Munddusche ausschalten. Ein solcher Wasserstopp ist nichts besonderes, steigert den Komfort bei der Anwendung jedoch enorm.

Fazit

Die BRAUN Oral-B Oxyjet ist mit die beste stationäre Munddusche für den kleinen Geldbeutel. Für rund 40€ macht man hier überhaupt nichts falsch, wenn man keinen Massagemodus oder ähnliche Spielereien benötigt. Die Verarbeitung ist für den geringen Preis gut, der Funktionsumfang mehr als ausreichend und auch in der Anwendung, gerade im Hinblick auf den Wasserdruck, ist diese Munddusche definitiv keine schlechte Wahl.

 

Zur nächsten Munddusche

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


42,95 € 74,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. August 2017